Sichereit

Eine Einbruchmeldeanlage überwacht automatisch Gegenstände auf Diebstahl oder Flächen und Räume auf unbefugtes Eindringen. Sie übernimmt zudem die Aufgabe, über spezielle Sensoren Störungen und Gefahren auszuwerten, zu signalisieren und weiterzuleiten. Die Sensoren sind entweder ständig aktiv oder werden über eine Scharfschalteeinrichtung ein- und ausgeschaltet. Zugängliche Türen und Deckel der Anlage müssen im scharfgeschalteten Zustand der Anlage auf Öffnen (Sabotage) überwacht werden. Je nach VdS-Richtlinie ist dies auch während des unscharfen Zustands der Anlage nötig. Ab der VdS-Klasse B muss bei Auslösung der Zentrale der Alarm über eine Übertragungseinrichtung auf die Polizei aufgeschaltet werden. Außerdem muss bei Störungen ein speziell beauftragter Störungsdienst automatisch informiert werden.

Moderne Brandmeldeanlagen überzeugen durch Leistungsstärke, indem Sie Branderkennung, -meldung und das Steuern von Gegenmaßnahmen intelligent miteinander verknüpfen. Moderne Brandmeldesysteme tragen erheblich zur Erhöhung der Sicherheit in Ihren Gebäuden bei, vorhandene Resourcen lassen sich im Bedarfsfall kostengünstig und ohne großen Aufwand in neue bzw. alte Systeme integrieren.

Für die private Anwendung

Zur frühzeitigen Erkennung von Schwelbränden und offenen Bränden mit Rauchentwicklung im Innenbereich bieten wir Ihnen batteriebetriebene Rauchmelder. Diese arbeiten nach dem Streulichtprinzip und verfügen daher über keinerlei radioaktive Materialien. Gelangt das von Rauchpartikeln gestreute Licht an den Empfänger in der Messkammer, wird dies durch einen lauten Warnton und eine LED angezeigt. Die integrierte 9V Blockbatterie macht das Gerät netzunabhängig.

Einsatzgebiete: Privathaushalte, Dachböden, Treppenhäuser, Schlafzimmer, …